Winterfutter

Wasserschildkröten (Alles- und Fleisch fressende)

Home



Fleisch
Fische
Fleisch
Futtertiere
Giftiges
Giftiges
Ungeeignet
Klee
Kultiviert
Gemüse
Küchenkräuter
Kulturpflanzen
Obst
Salate
sonstiges
Fertigfutter
Getrocknetes
Kalzium
Pellets
Wasserpflanzen
Wasserpflanzen
Wildkräuter
deutsch
latein

Fleisch
Fische

(zurück zur Auswahl)
Einige Schildkrötenarten haben Fische als Futterquellen. Da es sich hierbei aber fast ausnahmslos um Sumpf- und/oder Wasserschildkröten handelt, sollte man auch nur diesen solche anbieten.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

F    (zurück)

Forelle
  Salmoniden

S    (zurück)

Shrimps
  Pandalus borealis
Stint
  Osmerus eperlanus


Fleisch
(zurück zur Auswahl)
Einige Fleischarten können als gelegentliches Beifutter für manche Schildkrötenarten ebenfalls verwendet werden.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

G    (zurück)

Geflügel
 

H    (zurück)

Hähnchenbrustfilet
 

P    (zurück)

Putenbrustfilet
 


Fleisch
Futtertiere

(zurück zur Auswahl)
Hier wollen wir Ihnen einige Futterangebote für die fleischfressenden Schildkrötenarten vorstellen
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

A    (zurück)

Achatschnecke
  Achatina fulica
Argentinische Schabe
  Blaptica dubia
Asseln
  Porcellio scaber

B    (zurück)

Bachflohkrebs
  Gammarus

G    (zurück)

Goldfisch *
  Carassius auratus auratus
Grillen
  Gryllus sigillantus Gryllus assimiiis Gryllus bimaculatus
Guppy *
  Poecilia reticulata

H    (zurück)

Heimchen
  Acheta domestica
Heuschrecke
 

K    (zurück)

Kellerasseln
  Porcellio scaber
Krabben
  Sesarmidae
Küken
 
Kurzflügelgrille
  Gryllus sigillantus

M    (zurück)

Mäuse
 

R    (zurück)

Ratten
 

S    (zurück)

Schaben
 
Schwarzkäfer - Larve
  Zoophobas morio
Shrimps
  Pandalus borealis
Spinnentiere
 
Stabheuschrecke
  Carausius morsus
Steppengrille
 

T    (zurück)

Tebos
  Chilecomadia moorei

W    (zurück)

Würmer
  Dendrobena, Eisenia


Giftiges
(zurück zur Auswahl)
giftige Pflanzen: also bitte NICHT den Schildkröten anbieten!
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

A    (zurück)

Adonisröschen
  Adonis vernalis
Alraune
  Mandragora sp.
Azalee
  Rhododendron sp.

B    (zurück)

Baumfreund
  Philodendron sp.
Begonie
  Begonia spp.
Bilsenkraut
  Hyoscyamus sp.
Birkenfeige
  Ficus Benjamini
Blauregen
  Wisteria sinensis
Bockshornkraut
  Galega officinalis
Bogenhanf *
  Sansevieria spp.
Buchsbaum
  Buxus sp.
Buschwindröschen
  Anemone nemorosa

C    (zurück)

Christusdorn
  Euphorbia milii

D    (zurück)

Dieffenbachie
  Dieffenbachia sp.

E    (zurück)

Efeu
  Hedera helix
Eibe
  Taxus baccata
Einblatt
  Spathiphyllum floribundum
Eisenhut
  Aconitum sp.
Engelstrompete
  Brugmansia sp.

F    (zurück)

Faulbaum
  Frangula alnus Rhamnus frangula
Fensterfreund
  Monstera sp.
Feuerbohne
  Phaseolus coccineus
Fingerhut
  Digitalis purpurea
Forsythie
  Forsythia suspensa

G    (zurück)

Giftlattich
  Lactuca virosa
Goldkelch
  Solandra nitida
Goldlack
  cheiranthus cheiri Erysimum cheiri
Goldregen
  Laburnum anagyroides
Gummibaum
  Ficus benjamini

H    (zurück)

Hahnenfuss
  Ranunculus spp.
Hahnenfuss, scharfer
  Ranunculus acris
Herbstzeitlose
  Colchicum autumnale
Hundspetersilie
  Aethusa cynapium

I    (zurück)

Immergrün
  Vinca minor

J    (zurück)

Jakobskraut
  Senecio jacobaea

K    (zurück)

Kartoffel (oberirdische Teile)
  Solanum tuberosum
Klappertopf
  Rhinanthus sp.
Kohlweißlings - Raupe 
 
Kronwicke, bunte
  Coronilla varia
Kroton
  Codiaeum variegatum
Küchenschelle
  Pulsatilla vulgaris
Kukuckslichtnelke
  Lychnis flos-cuculi

L    (zurück)

Lebensbaum
  Thuja occidentalis Thuja orientalis
Lupine
  Lupinus

M    (zurück)

Maiglöckchen
  Convallaria majalis

N    (zurück)

Nachtschatten, schwarzer
  Solanum nigrum
Narzisse
  Narcissus pseudonarcissus
Natternkopf
  Echium vulgare
Nieswurz
  Helleborus niger

O    (zurück)

Oleander
  Nerium oleander

P    (zurück)

Pfaffenhütchen
  Euonymus europaeus
Pfingstrose
  Paeonia officinalis
Prunkwinde
  Ipomoea violacea

R    (zurück)

Rhododendron
  Rhododendron sp
Rittersporn
  Consolida regalis
Rosmarinheide
  Andromeda polifolia

S    (zurück)

Schierling
  Conium maculatum
Schneeball
  Viburnum spec.
Schneeglöckchen
  Galanthus nivalis
Schöllkraut
  Chelidonium majus
Seidelbast
  Daphne mezereum
Skimmie
  Skimmia japonica
Stechapfel
  Datura sp.
Steinklee, echter
  Melilotus officinale
Steinklee, weisser
  Melilotus albus
Sumpfdotterblume
  Caltha palustris
Sumpfschachtelhalm
  Equisetum palustre

T    (zurück)

Tabak
  Nicotiana sp.
Tollkirsche
  Atropa belladonna
Tollkraut
  Scopolia carniolica
Tomate (grüne Teile)
  Lycopersicon lycopersicum
Trompetenbaum
  Catalpa bignonioides
Tulpe *
  Tulipa gesneriana

W    (zurück)

Waldrebe
  Clematis spp.
Weinraute
  Ruta graveolens
Wolfsmilch, behaarte
  Euphorbia hirta
Wolfsmilch, Garten
  Euphorbia peplus
Wolfsmilch, Sonnwend
  Euphorbia helioscopia
Wolfsmilch, Zypressen
  Euphorbia cyparissia
Wunderbaum
  Ricinus communis
Wurmfarn, gemeiner
  Dryopteris filix-mas

Z    (zurück)

Zaunrübe
  Bryonia sp
Zierkürbis
  Cucurbita pepo


Giftiges
Ungeeignet

(zurück zur Auswahl)
Es gibt genügend Pflanzen sowohl drinnen als auch draussen, die man den Schildkröten nicht anbieten sollte. Zu diesen zählen u.a.:
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

A    (zurück)

Adonisröschen
  Adonis vernalis
Agave *
  Agave spp
Alraune
  Mandragora sp.
Aralie, Strahlenaralie
  Schefflera spp.
Azalee
  Rhododendron sp.

B    (zurück)

Baumfreund
  Philodendron sp.
Begonie
  Begonia spp.
Bilsenkraut
  Hyoscyamus sp.
Birkenfeige
  Ficus Benjamini
Blaues Lieschen
  Exacum affine
Blauregen
  Wisteria sinensis
Bockshornkraut
  Galega officinalis
Bogenhanf *
  Sansevieria spp.
Buchsbaum
  Buxus sp.
Buschwindröschen
  Anemone nemorosa

C    (zurück)

Christusdorn
  Euphorbia milii

D    (zurück)

Dieffenbachie
  Dieffenbachia sp.
Drachenbaum *
  Dracaena spp.

E    (zurück)

Efeu
  Hedera helix
Eibe
  Taxus baccata
Einblatt
  Spathiphyllum floribundum
Eisenhut
  Aconitum sp.
Engelstrompete
  Brugmansia sp.

F    (zurück)

Faulbaum
  Frangula alnus Rhamnus frangula
Fensterfreund
  Monstera sp.
Feuerbohne
  Phaseolus coccineus
Fingerhut
  Digitalis purpurea
Flieder
  Syringa vulgaris
Forsythie
  Forsythia suspensa
Frauenhaarfarn
  Adiantum spp.

G    (zurück)

Gerbera
  Gerbera spp.
Giftlattich
  Lactuca virosa
Goldkelch
  Solandra nitida
Goldlack
  cheiranthus cheiri Erysimum cheiri
Goldregen
  Laburnum anagyroides
Gummibaum
  Ficus benjamini

H    (zurück)

Hahnenfuss
  Ranunculus spp.
Hahnenfuss, scharfer
  Ranunculus acris
Hartriegel
  Cornus sanguinea
Herbstzeitlose
  Colchicum autumnale
Hundspetersilie
  Aethusa cynapium
Hyazinthe *
  Hyacinthus orientalis

I    (zurück)

Immergrün
  Vinca minor

J    (zurück)

Jakobskraut
  Senecio jacobaea

K    (zurück)

Kartoffel (oberirdische Teile)
  Solanum tuberosum
Katzenfutter
 
Klappertopf
  Rhinanthus sp.
Kohlweißlings - Raupe 
 
Korkenzieher Hasel
  Corylus avellana
Kronwicke, bunte
  Coronilla varia
Kroton
  Codiaeum variegatum
Küchenschelle
  Pulsatilla vulgaris
Kukuckslichtnelke
  Lychnis flos-cuculi

L    (zurück)

Lebensbaum
  Thuja occidentalis Thuja orientalis
Lupine
  Lupinus

M    (zurück)

Maiglöckchen
  Convallaria majalis

N    (zurück)

Nachtschatten, schwarzer
  Solanum nigrum
Narzisse
  Narcissus pseudonarcissus
Natternkopf
  Echium vulgare
Nestfarn
  Asplenium spp
Nieswurz
  Helleborus niger

O    (zurück)

Oleander
  Nerium oleander

P    (zurück)

Pelargonium
  Pelargonium spp
Petersilie *
  Petroselinum crispum
Pfaffenhütchen
  Euonymus europaeus
Pfingstrose
  Paeonia officinalis
Pinkies, Fliegenmaden
  Lucilia caesar
Primel *
  primula spp
Prunkwinde
  Ipomoea violacea

R    (zurück)

Rhabarber *
  Rheum rhabarbarum L.
Rhododendron
  Rhododendron sp
Rittersporn
  Consolida regalis
Rosmarin
  Rosmarinus officinalis
Rosmarinheide
  Andromeda polifolia

S    (zurück)

Sauerampfer *
  Rumex acetosa Rumex acetosella
Sauerklee *
  Oxalis acetosella
Schierling
  Conium maculatum
Schneeball
  Viburnum spec.
Schneeglöckchen
  Galanthus nivalis
Schöllkraut
  Chelidonium majus
Seidelbast
  Daphne mezereum
Seifenkraut *
  Saponaria officinalis
Skimmie
  Skimmia japonica
Spinat *
  Spinacia oleracea
Stechapfel
  Datura sp.
Steinklee, echter
  Melilotus officinale
Steinklee, weisser
  Melilotus albus
Stumpfblättriger Ampfer *
  rumex obtusifolius
Sumpfdotterblume
  Caltha palustris
Sumpfschachtelhalm
  Equisetum palustre

T    (zurück)

Tabak
  Nicotiana sp.
Thymian
  thymus vulgaris
Tollkirsche
  Atropa belladonna
Tollkraut
  Scopolia carniolica
Tomate (grüne Teile)
  Lycopersicon lycopersicum
Trompetenbaum
  Catalpa bignonioides
Tulpe *
  Tulipa gesneriana

U    (zurück)

Usambaraveilchen
  Saintpaulia ionantha

W    (zurück)

Waldrebe
  Clematis spp.
Weidekätzchen
  Salix caprea
Weinraute
  Ruta graveolens
Wolfsmilch, behaarte
  Euphorbia hirta
Wolfsmilch, Garten
  Euphorbia peplus
Wolfsmilch, Sonnwend
  Euphorbia helioscopia
Wolfsmilch, Zypressen
  Euphorbia cyparissia
Wunderbaum
  Ricinus communis
Wurmfarn, gemeiner
  Dryopteris filix-mas

Z    (zurück)

Zaunrübe
  Bryonia sp
Zierkürbis
  Cucurbita pepo
Zitronenmelisse
  Melissa officinalis
Zitrusbäumchen
  Citrus spp


Klee
(zurück zur Auswahl)
Da Klee zu den eiweissreichen Pflanzen gehört, sollte man ihn nur in geringen Mengen anbieten.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z


Kultiviert
Gemüse

(zurück zur Auswahl)
Gemüse sollte wirklich nur selten auf dem Speiseplan der Schildkröten stehen!
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z


Kultiviert
Küchenkräuter

(zurück zur Auswahl)
An Küchenkräuter gehen die Schildkröten im allgemeinen nicht so gerne.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

R    (zurück)

Rucola
  Eruca vesicaria sativa


Kultiviert
Kulturpflanzen

(zurück zur Auswahl)
Hier werden einige *kultivierte* Futterquellen aufgezeigt, die allerdings NICHT als Dauerfutter zu verwenden sind und somit als Leckerlis oder Ergänzungsfutter ab und an angeboten werden können.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

C    (zurück)

Claytonie
  Claytonia perfoliata


Kultiviert
Obst

(zurück zur Auswahl)
Da es unter den Schildkröten auch Arten gibt, deren Futter zumindest teilweise aus Obst besteht, haben wir uns entschlossen auch diese Rubrik aufzunehmen. Bitte Obst NUR an Schildkröten deren natürliches Futter auch daraus besteht. Bei anderen Arten richtet man u.U. sogar Schäden damit an!
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z


Kultiviert
Salate

(zurück zur Auswahl)
Hier werden einige *kultivierte* Futterquellen aufgezeigt, die allerdings NICHT als Dauerfutter zu verwenden sind und somit als Leckerlis oder Ergänzungsfutter ab und an angeboten werden können.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

C    (zurück)

Catalogna
  Cichorium intybus L. var. Foliosum Hegi

E    (zurück)

Endiviensalat
  Cichorium endivia L.

L    (zurück)

Löwenzahn, kultivierter
 

R    (zurück)

Romana Salat
  Lactuca romana


sonstiges
Fertigfutter

(zurück zur Auswahl)
Fertigfutter sollte nur ganz sporadisch, wenn überhaupt gefüttert werden!
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

G    (zurück)

Gammarus
  Gammarus


sonstiges
Getrocknetes

(zurück zur Auswahl)
Getrocknetes ist eine gesunde und leckere Abwechslung im Speiseplan der Schildkröten
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

G    (zurück)

Gammarus
  Gammarus


sonstiges
Kalzium

(zurück zur Auswahl)
Schildkröten benötigen Kalzium, um das Defizit zu begleichen, kann man folgende Kalziumpräparate verwenden:
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

E    (zurück)

Eierschale, gemahlen
  Crushed Eggshells

S    (zurück)

Sepiaschale
 


sonstiges
Pellets

(zurück zur Auswahl)
Um das Futter ein wenig mit Ballaststoffen anzureichern, kann man auf folgende "Pellets" zurückgreifen:
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z


Wasserpflanzen
(zurück zur Auswahl)
Wasserpflanzen die
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

W    (zurück)

Wasserlinse, kleine
  Lemna minor
Wasserpest
  Egeria sp.


Wildkräuter
deutsch

(zurück zur Auswahl)
Bitte sammeln Sie Wildkräuter nie an fragwürdigen Stellen wie z.B. Strassennähe, gedüngte Felder und Wiesen und dergl.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

C    (zurück)

Claytonie
  Claytonia perfoliata

E    (zurück)

Erdbeere, wilde
  Fragaria sp.

K    (zurück)

Knoblauchrauke
  Alliaria petiolata

L    (zurück)

Löwenzahn
  Taraxacum officinale

N    (zurück)

Nachtkerze
  Oenothera tetragona
Nachtkerze
  Oenothera biennis

S    (zurück)

Spitzwegerich
  Plantago lanceolata

V    (zurück)

Vogelmiere
  Stellaria media

W    (zurück)

Wegerich, mittlerer
  Plantago media
Winterportulac
  portulaca oleracea


Wildkräuter
latein

(zurück zur Auswahl)
Bitte sammeln Sie Wildkräuter nie an fragwürdigen Stellen wie z.B. Strassennähe, gedüngte Felder und Wiesen und dergl.
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

A    (zurück)

Alliaria petiolata
  Knoblauchrauke

C    (zurück)

Claytonia perfoliata
  Claytonie

F    (zurück)

Fragaria sp.
  Erdbeere, wilde

O    (zurück)

Oenothera biennis
  Nachtkerze
Oenothera tetragona
  Nachtkerze

P    (zurück)

Plantago lanceolata
  Spitzwegerich
Plantago media
  Wegerich, mittlerer
portulaca oleracea
  Winterportulac

S    (zurück)

Stellaria media
  Vogelmiere

T    (zurück)

Taraxacum officinale
  Löwenzahn

Die mit * gekennzeichneten Pflanzen bitte zuerst in der Detailbeschreibung lesen bevor man sie verfüttert!!