Löwenzahn, kultivierter Sommer- und Winterfutter Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Sumpf-Schildkröten Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend) Wasser-Schildkröten (allesfressend)
Meine Erfahrungen / Anmerkungen zu dem Eintrag: (EMail)

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Marion Minch
>>
Vom kultivierten Löwenzahn gibt es in der Zwischenzeit einige Formen. Die einen sind näher an der Wildform gezüchtet, andere gehen eher in die Richtung des Lattichs.

Ich habe schon etliche Formen selbst angezogen und auch probiert. Lässt man die Pflanze blühen, dann sieht man was die "Zuchtgrundlage" war :-))

<< 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Marion Minch
>>
Die jungen Löwenzahnblätter werden gebleicht oder in grüner Form als Salat zubereitet. Man kann ihn auch in Butter dünstet als Gemüse darreichen.
Als Heilpflanze ist sie sehr reich an Vitaminen und Mineralsalzen.
Ab Mai in Reihen auf Freilandbeete aussäen.
Bleichen im Gartenbeet möglich, indem man die Pflanzen im Oktober bis November oder Februar bis Mai mit Erde, Brettern oder Sand bedeckt.

<< 

Legende:

Sommer- und Winterfutter Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Sumpf-Schildkröten Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend) Wasser-Schildkröten (allesfressend)