Chicoree Sommer- und Winterfutter Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Sumpf-Schildkröten Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend)
Cichorium intybus var. foliosum Meine Erfahrungen / Anmerkungen zu dem Eintrag: (EMail)

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Annett Werner
>>
Ein Schildierfahrener Tierarzt hat mir im Winter folgendes Futter empfohlen:
Chicorée - das ist der bleiche Wintertrieb der Zichorie (Cichorium intybus), wird unter Lichtabschluß getrieben, 
Man kann ihn oft im Dreierpack in der Gemüseabteilung kaufen. Dann stellt man ihn in eine Plastikdose mit Wasser und ins Licht und lässt ihn austreiben.Im Buch von Frau Dennert habe ich nur die Werte für den Chicorée selbst gefunden.

<< 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Marion Minch
>>
Den Chicoree kann man auch direkt so wie man ihn kaufen kann, verfüttern. Allerdings ist allein der Ballaststoffanteil im getriebenen schon um einiges höher als der im gebleichten, das sollte man sich halt vor Augen halten:-)
Wie immer gilt auch hier:
Je näher an der Natur desto gesünder.
Getriebener Chicoree hat Licht erhalten und wuchs natürlich weiter, er hat auch mehr Bitterstoffe drin, was man mit dem Bleichen ja gerade verhindern wollte. Bitterstoffe sind es aber, die die Pflanzen der Familie Cichorium auszeichnet und das die Schildkröten auch gerne fressen.
Meine winterwachen Schildkröten bekommen im Winter ab und an auch "normalen" Chicoree als Abwechslung im Speisezettel.
Getriebener ist jedoch in der Tat allemal vorzuziehen!

<< 

Weiterführende Links (deutsch):

Lebensmittellexikon

Legende:

Sommer- und Winterfutter Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Sumpf-Schildkröten Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend)