Roseneibisch Schattenspender Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Sumpf-Schildkröten Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend) Wasser-Schildkröten (allesfressend)
Hibiscus syriacus Meine Erfahrungen / Anmerkungen zu dem Eintrag: (EMail)

Blühkalender

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
          Planze verfügbar Planze blüht Planze blüht Planze blüht Planze verfügbar    

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Michaela Hasshoff
>>
ich weiß nicht, ob er schon vorgestellt worden ist, aber ich dachte, ich mache Euch nochmal auf den Gartenhibiskus aufmerksam. Ich kenne allerdings die Inhaltsstoffe nicht, aber ich weiß, daß die Blüten ein beliebtes Schildkrötenfutter sind. Meine Schildkröten sind ganz wild darauf. genau wie auf Zucchini- und Kürbis-Blüten ;-).
Vielleicht kann Marion noch etwas zu der Pflanze schreiben?!

<< 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Marion Minch
>>
Na logo kann ich noch was zum Garteneibisch schreiben.-)
Er gehört zu den Freilandgehölzen uns ist in unseren Breiten winterhart.
Botanisch gliedert man ihn zu der Familie der Malvaceae .. er ist also zu den Malvengewächsen gehörend.
Das wiederum erklärt auch, dass die Schildis ihn so sehr mögen, die fahren auf fast alle Malvengewächse ab:-)
Den Straucheibisch erhält man in zahlreichen Sorten mit unterschiedlichen Blattformen und Blütenfarben, die von weiß über gelb bis hin zu den dunkelsten Rottönen reichen, eine weitere Farbvariante stellt die blauviolette dar. Meine Schildkröten bevorzugen den leicht lilafarbigen.
Die Blüte gibt es gefüllt und ungefüllt. Sie kann nach einem warmen Sommer schon im August erscheinen, zögert sich aber meistens bis in den September hinaus. Und frühe Fröste im Oktober können der Blüte ein jähes Ende bereiten
Er ist eine kalkliebende Pflanze und wird etwa. 1,5 m hoch in unserern Gärten, wenn man ihn wachsen lässt.
Seine schnittverträglichkeit erlaubt es ausserdem, dass man ihn schön in Form schneiden kann und ihn auch als kleineren Strauch halten kann.
So, nun noch etwas zu den Beobachtungen die ich persönlich gemacht habe mit dieser Pflanze und den Schildis:
1. würde ich wenn ich ihn noch nicht im Garten hätte, nur als Kübelpflanze kaufen. Es dauert einfach zu lange bis sich aus einem Samenkorn ein schöner Strauch entwickelt hat und die Schildis haben in der langen Zeit der Anzucht nichts als Leckerbissen davon zu erwarten.
2. wenn er als Kübelpflanze gekauft wird, muss er etwa ein Jahr in Quarantäne, also ausserhalb des Schildigeheges, damit auch wirklich alle Schadstoffe, Düngemittel etc. verbraucht und abgewaschen sind.
3. Die Schildkröten fressen auch liebend gerne die bereits abgefallenen Blüten. Dieser Strauch ist also was für uns und die Schildis. Die Blüten so lange sie wunderschön sind .. für uns .. und später das was abfällt .. als Leckerli für die Schildkröten.
4. Ist sie ein toller Schattenspender an den heissen Tagen.
Ich habe in jedem Freigehege mindestens einen Roseneibisch stehen und man findet keine einzige liegengebliebene Blüte auf der Erde. Die Schildis saugen die auf, so schnell wie die Blüten abfallen:-)

<< 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Sabine Willig
>>
Inhaltstoffe von Hibiscusblüten: Verschiedene Fruchtsäuren, wie Apfel-,Wein.-,Zitronensäure, Hibiscussäure, Anthcyane, Flavonoide, Phytosterole, Schleim und Pektin. Eine spezifische Heilwirkung haben Hibiscusblüten nicht, aber es sind auch keine Nebenwirkungen bekannt.

<< 

Weiterführende Links (englisch):

Pfaf Database

Legende:

Planze blüht
Schattenspender Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Sumpf-Schildkröten Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend) Wasser-Schildkröten (allesfressend) Planze verfügbar Planze blüht