Schafgarbe Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend)
Achillea millefolium Meine Erfahrungen / Anmerkungen zu dem Eintrag: (EMail)

Blühkalender

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
  Planze verfügbar Planze verfügbar Planze verfügbar Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss Planze verfügbar    

Kurzbeschreibung der Pflanze:

Blütenfarben: Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: rosa Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: blau
Größe: 10 bis 70 cm
Blütenform: 4 blättrig; Dolde
Blattform: gefiedert, spitz
Beschreibung: Mehrjährige Pflanze. Stengel aufrecht, schwach behaart. Blätter schmal - lanzettförmig, 2-3 fach fiederteilig. Blütenstand eine doldige -Rispe
Wissenswertes: Folgende Heilwirkungen sind bekannt: stoffwechselanregend,harntreibend,verdauungsfördernd,gallentreibend,blutstillend,kreislaufwirksam, krampflösend
Standort: Weit verbreitete, anspruchslose Pflanze. Häufig in Fettweiden,Wiesen, Weiden auf Brachland, an Wegrändern, Ufern und Böschungen
Pflanzanleitung: Liebt einen sonnigen trockenen Standort. Sie ist sehr genügsam und verträgt auch Trockenheit und Düngung. Nasse, feuchte Böden meidet sie.
Kornanzahl: 800 Korn/gr
Bemerkungen: Pionierpflanze, wiese und Rasen
Inhalt: Bitterstoffe, Gerbstoffe, ätherisches Öl (Chamazulen, Thujon und Cineol), Mineralstoffe
Keimzeit: Winter, Frühling
Zeigerwert N: 5
(3-7 bedeutet Mittelwert und man kann sagen, dass sie weder einer Magerkeit noch einem Stickstoffanzeiger zugeordnet werden können)

einige Inhaltsstoffe in ppm (Parts per Million):

Element Teil Menge mindstens höchstens
Ballaststoffe Pflanze   69,000 201,000
Kalzium Pflanze 8,670    
kcal/kg Pflanze 2,900    
Magnesium Pflanze 1,920    
Phosphor Pflanze 2,950    
Protein Pflanze   108,000 144,000
Wasser Pflanze 823,000    

 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Georg Mirlach
>>
Nun, die Schafgarbe wird von meinen Tieren sehr gerne gefressen und ist meines Wissens nach auch eine altbekannte Heilpflanze.

<< 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Gaby Weyl
>>
Die Gemeine Schafgarbe Achillea millefolium aus der Familie der Knöpfchenblütler (Compositae) ist ab April als häufiges Unkraut an Rainen, auf Wiesen und Weiden zu finden.

Andere Namen: Feldgarbe, Tausendblatt, Röllike, Schafzunge, Blutkraut, Grillenkraut, Fasankraut.

Kennzeichen: Bis 60 cm hoch, mit kriechendem Wurzelstock, Stengel oft stark behaart. Blütenköpfchen mit gelben Scheibenblüten innen, und weißen (manchmal rosa) Strahlenblüten außen. Ganze Pflanze mit würzigem Geruch.

Hauptwirkstoffe: Bitterstoff, Gerbstoff, Eiweiß, Inulin, ätherisches Öl (mit Cinerol und Azulen), Asparagin, Achillein, Phytosterin, Vitamin C, organische Säuren, Nitrate, Kieselsäure, Kalium, Phosphor, Schwefel.

Verwendung in der Küche: Frischpreßsaft (verdünnt), Blätter für Salate, Gemüsebrühe, Spinat, Quark. Für Hausteemischung Blätter und Blüten. Trocknen und zu Kräuterpulver mahlen.

Heilkraut: Blühendes Kraut von Juni bis Sept. sammeln. Zubereitung als Frischpreßsaft (verdünnt) oder heißer Aufguß. Anwendung innerlich: Beschwerden der Luftwege, Magen- und Darmkatarrh, Gallenleiden, Herzanfälle, Bleichsucht, Bettnässen, schmerzhafte Periode, Weißfluß. Wirkt blutreinigend, blutdrucksenkend, kreislauffördernd, stoffwechselanregend, magenkräftigend.
Anwendung äußerlich: Hautausschläge, Frostbeulen, Wunden, Badezusatz bei Gicht und Rheuma

<< 

Auszug aus einer email an die Mailingliste: Schildifutter - Mailingsliste von Carolyn Shull
>>
I love this plant. I'm now growing it in a sunny, somewhat dry spot, and it is getting huge!
Not a lot of people here have heard of it so I like to talk it up, especially the way a single drop of dew will form at the tip of each little tooth on the leaf margins, so the leaf seems outlined in crystal beads.

<< 

Weiterführende Links (deutsch):

Naturheilkundelexikon
Apotheke Glückauf
Essenzen.net
Tee.org
Pflanzenbestimmung

Weiterführende Links (englisch):

Pfaf Database

Legende:

Blüte: 4 blättrig; Dolde; Farbe: weiss
Europäische Landschildkröten Tropische Landschildkröten Trockengebiete Tropische Landschildkröten Feuchtgebiete Wasser-Schildkröten (pflanzenfressend) Planze verfügbar Planze blüht